Treppenradio

Ein lokaler Interview-Podcast aus dem Hamburger Treppenviertel.

Treppenradio

Der Podcast: Treppenradio klettert regelmäßig mit Menschen aus dem Treppenviertel die vielen Stufen des Elbhangs hinauf und herunter und befragt Sie zu Ihrer Geschichte, Ihrer Arbeit und ihrem Leben. Wir verlieren mal den roten Faden, reden mal wirres Zeug, stammeln und versprechen uns. Vor allem aber geben wir dem Gespräch Zeit, sind nicht auf der Suche nach Soundbites oder einzelnen Zitaten. So erfahren wir — im besten Fall — mehr über den Menschen und was sie oder ihn antreibt. Örtliche Keimzelle des Treppenradios ist das Treppenviertel in Hamburg-Blankenese.

Der Autor: Nicholas Brautlecht lebt und arbeitet als freier Journalist im Hamburger Treppenviertel. Seit er vor 20 Jahren begann, für Zeitungen, Magazine und Nachrichtenagenturen zu schreiben, hat er seine Radiokollegen beneidet, wie sie mit Mikro Stimmen und Stimmungen einfangen. Als er bei einem öffentlich-rechtlichen Radiosender zwecks Mitarbeit vorsprach, wurde ihm beim Rausgehen nahegelegt, dass er ohne ein gründliches Sprechtraining gar nicht wiederkommen müsse. Am gleichen Abend beschloss er das Treppenradio zu gründen. Und da er spätestens beim abendlichen Vorlesen von Janoschs "Oh wie schön ist Panama" gelernt hat, dass das Gute nicht in der Ferne liegen muss, nutzt er den Podcast als Vorwand, interessante Menschen in seiner Umgebung kennenzulernen.